Von der Sardinenbüchse zum stabilen Wohncontainer

Container

Containersimulationen als Sicherheitsmaßnahme

Bereits im 18. Jahrhundert verwendete man hölzerne Umverpackungen für Waren. Sie schützen und erleichtern den Transport über See-, Land und Luftwege. Über Jahre hinweg entwickelte sich dann im 20. Jahrhundert mit zunehmender Vernetzung der Eisenbahnwege eine Norm für Bahncontainer. Großbritannien war 1920 Vorreiter und legte mit dem „Railway Clearing House“ eine Art Norm solcher Container fest.

Heute sind Container Universalgenies

Heutzutage dient ein Container zu viel mehr als nur für den Transport & Handel. Ausgelegt als Wohnraum, Büro oder Schulgebäude bieten sie eine gute Möglichkeit für eine temporäre Erweiterung des Raumangebotes. Als fortschrittliches Beispiel geht die Errichtung von Fußballstadien voran (Qatar – WM 2022 Link>>)

Ein weiterer Anwendungsfall sind Sondercontainer für die Industrie oder das Militär. In diese Container werden schwere Einbauten vorgenommen. Daher müssen vorallem Transportlastfälle nachgewiesen werden.

Sicherheit geht vor –
Container müssen verschiedensten Lasten standhalten

Container FEM

Ob Unwetter, Transport, Schnee oder das Eigengewicht: Container müssen einer Vielzahl von Lasten standhalten. Um die Sicherheit zu gewährleisten und Unfälle zu vermeiden ist im Regelfall für Einzelcontainer oder auch Containerkomplexe ein geprüfter Standsicherheitsnachweis nach Eurocode zwingend notwendig. Dies kann für jeden Aufstellungsfall als Einzelstatik oder allgemein über eine Typenstatik erfolgen.

Gerne bieten wir Ihnen diese Standsicherheitsnachweise als Einzelstatik, Typenstatik oder als Erweiterung zu einer bestehenden Statik normgerecht und prüffähig nach Eurocode 3 unter Nutzung der FEM an.
Unsere Vorgehensweise wurde bereits von vielen Prüfstatikern anerkannt und bestätigt.



FEM-Berechnung der Rahmenecke

Backofen oder sicherer Container? –
Brandsimulation mit CFD

Brandsimulation

In einem vorhergegangenen Beitrag „Brandsimulation und Entrauchung“ haben wir ausführlich über die CFD-Methode zur Brandsimulation berichtet. Außerdem erklären wir in diesem Beitrag weshalb eine optimale Entrauchung zwingend notwendig ist.

Der Brandfall muss auch für temporäre Bauten wie Containern nachgewiesen werden. Dies kann im Einzelfall effizient und realitätsgetreu mit einer Strömungssimulation untersucht werden. Optimierungen und Gefahrenerkennung sind so schon frühzeitig möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wenn sie ähnliche Aufgabenstellungen haben, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
Telefon: +49 (0)7321 9343-0
E-Mail: info@merkle-partner.de