Kunststoffstudie 2017


Kunststoffstudie 2017
Ergebnisse einer Umfrage zur ganzheitlichen Entwicklung von Kunststoffbauteile

Um praxisnahe Informationen zu erheben, wurden 2017 Kunden von Merkle & Partner aus diversen Branchen zu deren Aufgaben- und Problemstellungen im Rahmen der Entwicklung von Kunststoffbauteilen befragt. Die Ergebnisse dieser Befragung finden Sie ab sofort in der Publikation "Kunststoffstudie 2017", welche Sie nachfolgend kostenfrei herunterladen können.

Zusammenfassung
Der typische Ingenieur, verantwortlich für die Entwicklung von Kunststoffbauteilen, kommt aus der Automobilbranche und hat sein kunststoffspezifisches Wissen durch „Training-on-the-Job“ angeeignet. Sein Lieblingswerkstoff ist ein PA-GF, wobei ihm die größten Probleme die Kenntnis bzw. Bestimmung von Werkstoffkennwerten bereiten. Insbesondere Wechselbeanspruchungen zwischen 20 °C und 60 °C liegen in seinem Interesse.

  PDF-DOWNLOAD
Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um die Studie herunterzuladen.





« Zurück zur Startseite