Erdbeben

Im Falle eines Erdbebens muss gewährleistet sein, dass ein Kernkraftwerk sicher heruntergefahren werden kann. Hierzu muss z. B. bei den Pumpen des Primärkreislaufs nachgewiesen werden, das die Funktionsfähigkeit auch während des Erdbebens gewährleistet ist. Desweiteren muss die Standsicherheit gewährleistet sein, so dass keine zusätzliche Gefährdung durch umkippende Maschinen entsteht.

Erdbebensimulation bei Merkle & Partner

Merkle & Partner führt rechnerische Standsicherheitsnachweise auf Basis von Finite-Elemente-Modellen nach allen gängigen Erdbebencodes (UBC 97, EC 8, IBC 2006, KTA 2201, ISO 3010 u.a.UBC, Eurocode u.a.) für jegliche Art von Anlagen, Stahlbau und Maschinen durch.

Erdbebensimulation Standsicherheitsnachweise

  • Bestimmung der Beschleunigungslasten
  • Spektralanalysen
  • Schockbelastungen
  • Nachweis der Spannungen
  • Nachweis der Schraubenkräfte
  • Standsicherheitsnachweise

Schreiben Sie uns:

Stefan Merkle
Sie haben Fragen?
  • +49 (0) 7321 9343-0
  • kontakt@merkle-partner.de

Schau mal,

ich habe folgenden interessanten Beitrag bei Merkle & Partner GbR gefunden.
Share on xing
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Share on facebook
Share on whatsapp

Newsletter

Ja, ich möchte mehr wissen über interessante Themen bei Merkle & Partner GbR. Bitte schicken Sie mir zukünftig den Newsletter.
Newsletter Anmeldung