Aeroakustik

Aeroakustik

 

Die Aeroakustik beschäftigt sich mit der Entstehung und Ausbreitung aerodynamisch erzeugter Geräusche und deren Minderung. Die Bedeutung der Aeroakustik hat in der Luftfahrtindustrie und in der Fahrzeugindustrie in den letzten Jahren stark zugenommen. In der Fahrzeugakustik ist dieses durch das wachsende Komfortbewusstsein der Kunden begründet.

 Aeroakustik bei Merkle & Partner


Aeroakustikthemen bei Merkle & Partner sind primär im Fahrzeugbereich zu finden, da die Simulationen sehr aufwendig und rechenintensiv sind. Bei herkömmlichen Strömungsberechnungen werden kleine Wirbel über entsprechende Turbulenzmodelle nur verschmiert betrachtet. Für die Geräuschentwicklung z.B. beim Hochfahren des Gebläses in Premiumsegmentfahrzeugen sind diese Wirbel jedoch relevant und müssen sowohl örtlich als auch zeitlich aufgelöst werden. Eingesetzt werden hier sogenannte LES-Verfahren.

 

 Anwendungsgebiete


Automobilindustrie

 

 Praxisbeispiele


  • Innenraumakustik im Fahrzeug
  • Optimierung von Mannanströmern im Fahrzeug hinsichtlich Geräuschentwicklung

 

 Verwendete Software


  •  MGLET
Um unsere Webseite und unsere Angebote für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr zu Cookies und dessen Widerspruch erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Datenschutzerklärung Ok