Außenaerodynamik

Aussenaerodynamik

 

Seit Mitte des Jahres 2008 wird im STEP1-Netzwerk (Sportprototype Team Engineering Project 1) ein moderner Sportprototypen-Rennwagen entwickelt. Das STEP1-Team besteht mittlerweile aus einer ansehnlichen Anzahl an Unternehmen und Einzelpersonen u.a. aus den Branchen Entwicklung, Berechnung, Produktion, Prüfung und Vermarktung. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam durch Einbringung ihrer jeweiligen Kompetenzen einen Beitrag zur Entwicklung des Fahrzeugs zu leisten.

Basis des Rennwagens mit der Typbezeichnung MiKar C301B ist die Wagenklasse E2/C3 des FIA Reglements für zweisitzige, offene Sportwagen. Bergrennen sind Einzelzeitfahrten auf einer ansteigenden Strecke, typischerweise abgesperrte Landstraßen, bei der die Ziellinie höher liegt als die Startlinie. Vorerst wird das Fahrzeug bei Bergrennmeisterschaften eingesetzt.

 

 Aufgabenstellung / Berechnung


  •  CFD-Analyse der Fahrzeugumströmung
  •  cW-cA-Wert-Optimierung: "More downforce, less drag"
  •  Abstimmung der aerodynamischen Balance
  •  Auslegung und Optimierung isolierter Bauteile (Front-/Heckflügel)
  •  zeiteffiziente Entwicklung verschiedener aerodynamischer Setups

 

 Ergebnisse


STEP1

 

 Video


 

 Software


OpenFOAM

 

 zurück zur Übersicht