Loading...

Kriechen

Der Begriff „Kriechen“ bezeichnet bei Werkstoffen die zeit- und temperaturabhängige Verformung eines Werkstoffs bei konstanter Last. Diese Verformungen treten bei metallischen Werkstoffen, wie Stahl, aber auch bei Beton, Kunststoffen, Keramiken und Holz auf.

merkle-partner-header-kriechen

Die bei diesen Werkstoffen durch das Kriechen hervorgerufenen Formänderungen müssen prinzipiell bei der Bauteilauslegung berücksichtigt werden, da das Verhalten der jeweiligen Objekte z.T. erheblich beeinflusst wird.

Abhängig vom Werkstoff wird Kriechen durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst. So wird Kriechen im Beton durch Gefügeumwandlungen und Umlagerung von Wasser ausgelöst. Im Gegensatz dazu neigen Metalle und Keramiken in Folge eines thermisch aktivierten Vorgangs zum Kriechen.

Eine Kennzahl für das Kriechen ist der Kriechmodul oder die Kriechzahl.

Vielen Dank.

Ihr Feedback wird schnellstmöglich bearbeitet.

Thank You For Your Ratings.

User Ratings
5 Stars
4 Stars
3 Stars
2 Stars
1 Star

Vielen Dank.

Ihr Feedback wird schnellstmöglich bearbeitet.

Valid email is required!

Enter valid email address

Thank You For Your Feedback.