Newsletter 06/2014


Simulation und Entwicklung aus einer Hand!

Im Hause Merkle & Partner berechnen wir Ihre Getriebe nicht nur, wir entwickeln Sie individuell nach Ihren Wünschen.

Grobauslegung

Grobauslegung



Die Grobauslegung des Getriebes steht an erster Stelle. Hier arbeiten wir nach allen gänigen Normen. Dazu gehören u.a.:
  • DIN 3960
  • DIN 3990
  • DIN 6336
  • DIN 23509





  • Software



  • M-DESIGN
  • Schmierungsberechnung


    Schmierungsberechnung



    Die Ölverteilung innerhalb eines Getriebes kann in Form einer Ein- oder Mehrphasenströmung simuliert werden. Hierbei können u.a. Schmierfunktion, Austauschraten und die Förderwirkung des Öls untersucht und optimiert werden.

    Das Modell kann von einer einfachen Zahnradpaarung mit zwei Zahnrädern bis hin zu einem komplexen Planetenradgetriebe mit mehreren Stufen und Relativrotationen reichen. Bei komplexen Rotationen wird das Moving-Mesh-Verfahren angewendet.

    Weitere Informationen finden Sie auch auf www.getriebe-simulation.de.















    Software



  • STARCCM+
  • CFX
  • Festigkeitsberechnung (statisch und dynamisch)



    Festigkeitsberechnung



    Einzelne Bauteile oder ganze Baugruppen können auf ihre statische oder dynamische Festigkeit untersucht werden.

    Dabei können zum Beispiel Presspassungen auf Haltbarkeit, Zahnräder auf Schwachstellen und Gehäuse auf Steifigkeit untersucht werden.

    Zeitfestigkeit, Dauerfestigkeit und Betriebsfestigkeit werden nach allgemeinen Richtlinien wie FKM oder mit Hilfe von Software-Tools wie FEMFAT berechnet.
































    Software » Berechnung



  • ABAQUS
  • ANSYS
  • NASTRAN

  • Software » Bewertung



  • FEMFAT

  • Dichtungsberechnung

    Dichtungsberechnung



    Füllt die gewählte Dichtung den Bauraum aus?
    Welche Vorspannung wird für einen gleichmäßigen Anpressdruck benötigt?

    Diese und viele weitere Fragen können wir mit Hilfe der Dichtungsberechnung beantworten.





    Software



  • ABAQUS
  • ANSYS
  • Optimierung


    Optimierung



    Langjährige Erfahrung, kombiniert mit experimentellen Vorgehensweisen, haben optimale Bauteile hervorgebracht. Im Zuge immer kürzer werdender Entwicklungszeiten und Konkurrenzdruck stößt dieses Vorgehen an seine Grenzen. Hier kann eine automatisierte Optimierung von Bauteilen erhebliche Wettbewerbsvorteile bringen.






















    Software



  • optiStruct
  • optiSLang
  • Ihre Ansprechpartner

    Strukturmechanik

    Dr.-Ing. Maik Brehm
    +49 (0)7321 9343-137

    Produktentwicklung

    B.Sc. Patrick Laun
    +49 (0)7321 9343-135

    Niederlassung Hamburg

    Dipl.-Ing. Alexander Haas
    +49 (0)40 3037766-01

    Strömungsmechanik

    Dr. sc. techn. Christian Mielke
    +49 (0)7321 9343-16

    Niederlassung Homburg/Saar

    Dipl.-Ing. (FH) Oliver Herz
    +49 (0)6826 9331811

    Impressum

    MERKLE & PARTNER GbR

    Ingenieurbüro für Struktur-
    analyse, FEM, CFD
    Friedrichstraße 1
    89518 Heidenheim

    Tel. +49 (0)7321 9343-0
    Fax +49 (0)7321 9343-20
    E-Mail: info@merkle-partner.de
    Internet: www.merkle-partner.de

    Geschäftsführender Gesellschafter:
    Dipl.-Ing. (TU) Stefan Merkle
    Gesellschafter:
    Dr. sc. techn. Christian Mielke

    Verantwortlich für den Inhalt:
    MERKLE & PARTNER GbR
    Unternehmenskommunikation
    t.puscher@merkle-partner.de

    Titelbild: everythingpossible - Fotolia.com