Strukturanalyse Strömungsmechanik Virtuelle Produktentwicklung
Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Entwicklung neuer Produkte stoßen Ingenieure und Konstrukteure oft auf völlig neuartige Problemstellungen, für die in einem überschaubarem Zeitrahmen Lösungen gefunden werden müssen.

Setzen Sie auf die Methodenkompetenz von MERKLE & PARTNER! Mit fundiertem Methodenwissen und langjähriger Praxiserfahrung erarbeiten wir maßgeschneiderte Berechnungs-Lösungen Ihrer Aufgabenstellungen.


Praxis-Beispiel: Methodenentwicklung zur Berechnung der Enttauung eines Scheinwerfers


Die Abschlusscheibe ist bei ausgeschaltetem Licht in der Regel das kälteste Bauteil eines Fahrzeugscheinwerfers. Wird der Scheinwerfer eingeschaltet, so bildet sich durch die Wärme schnell Feuchtniederschlag (Betauung) auf der Innenseite der Scheibe.

Entwicklung einer Methode zur Simulation der Scheinwerfer-Enttauung
unter Berücksichtigung von Strahlung und freier Konvektion:







Übertragung der gewonnen Erkenntnisse auf die Original-Geometrie:

Video der Simulation ansehen Sie haben Fragen zu diesem Thema?



Erfolgreicher Messeauftritt in Hamburg


Nach vier erfolgreichen Messetagen schloss die NORTEC 2012 mit rund 10.000 Fachbesuchern ihre Tore. Das Resumé ist durchweg positiv. Neben vielen erfolgsversprechenden Kontakten konnten wir auch den zahlreichen Besuchern unseres Messestands die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten moderner Simulation vorstellen.

Bild (von links): Berechnungsingenieur Carlo Peters, Niederlassungsleiter Hamburg Alexander Haas, Berechnungsingenieurin Ines Tews


Mit freundlichen Grüßen aus Heidenheim
Ihr Ingenieurbüro MERKLE & PARTNER




Absender:
MERKLE & PARTNER GbR · Ingenieurbüro für Strukturanalyse, FEM, CFD · Friedrichstraße 1 · 89518 Heidenheim
Tel.: +49 (0)7321 9343-0 · Fax: +49 (0)7321 9343-20 · www.merkle-partner.de · info@merkle-partner.de
Geschäftsführender Gesellschafter: Stefan Merkle