Das müssen Sie bei der Berechnung 
von Gummi unbedingt wissen

 

Neues E-Book: Jetzt gratis herunterladen!

Das müssen Sie bei der Berechnung von Gummi unbedingt wissen

Gummi ist für die numerische Berechnung mit Hilfe der numerischen Simulation ein Teufelszeug. Es ist nicht damit getan, anhand eines Zugversuches ein Materialmodell zu fitten, sondern man muss wissen, was bei Gummi alles passieren kann, um verwertbare Aussagen treffen zu können.

Die meisten Berechnungsingenieure haben meistens keine Zeit, sich intensiv mit dem Werkstoff Gummi auseinander zu setzen und wenden die in den Softwarepaketen vorhandenen Werkstoffgesetze, vorsichtig gesagt, etwas blauäugig an.

Softwareentwicklern fehlt der äußere Zwang, sich intensiver mit dem Thema zu beschäftigen, da es nur einen kleinen Kreis potentieller Kunden gibt, die sich intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen. Will man hier bessere Ergebnisse erzielen, ist man auf die Programmierung eigener Subroutinen angewiesen.

Messlabore messen Spannungs-Dehnungs-Kurven, Reibfaktoren und Temperatureinflüsse ohne ein tieferes Verständnis, was hier sinnvoll ist und was sich ggf. durch theoretische Ansätze von alleine ergibt.

Kurz gesagt, wieder einmal entstehen häufig nur bunte Bilder, deren Aussagekraft äußerst zweifelhaft ist.

Daraus können gravierende Schäden entstehen, wenn z.B. eine Dichtung einer Pumpe im Auto versagt und ausgetauscht werden muss.

Dem wollen wir mit dem vorliegenden E-Book entgegenwirken, um die Welt der Gummiberechnung etwas einfacher und klarer zu machen.


Alle E-Books kostenlos oder zum Kauf finden Sie auf unserer Webseite:

Zu unserer E-Book-Auswahl


 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...