Technische Simulationen sind in allen Produktbereichen einsetzbar. Vom Miniaturbauteil bis hin zum U-Boot, von komplexen elektronischen Baugruppen bis hin zu massiven Gussteilen. Durch die hohe Präzision moderner Berechnungen ist der Einsatz bereits vor der Prototypen-Phase sinnvoll, da hierdurch frühzeitig wichtige Erkenntnisse gewonnen werden. Aber auch in allen weiteren Phasen der Produktentwicklung liefern unsere Simulationen den entscheidenden Vorteil für Ihr Produkt.

Für die Produktentwicklung und -Optimierung nutzen Sie mit Merkle & Partner Know-how, das Ihnen Sicherheit in der Auslegung, innovative Ansätze zur Produktoptimierung und natürlich auch frühzeitige Erkenntnisse zur Belastbarkeit, möglichen Schwachstellen, Spannungen, Lebensdauer oder funktionale Designs bietet. Das alles bei hoher Zeitersparnis durch digitales Prototyping.

Produktqualität erhöhen

Bei gleicher oder kürzerer Entwicklungszeit kommen Sie mit gezielten Simulationen sehr schnell und präzise an Daten, um Kenntnisse über Funktion, Qualität, Belastbarkeit und Lebensdauer Ihres Bauteils zu verifizieren. Damit nutzen Sie die Chance, Designs, Materialien oder Baugruppenanordnungen frühzeitig anzupassen, um die Qualität Ihres Produktes weiter zu steigern. 

Risiken vermeiden

Ob unerkannte Spannungsspitzen im Bauteil, ungünstiges Thermomanagement bei elektronischen Bauteilen oder für das Material unzulässig hohe Spannungen - Simulationen bringen selbst kleinste Schwachstellen zutage. Zudem bauen Sie auf valide Daten. Sie wissen, welche Belastungen Ihre Produkte aufnehmen können. Mit Sicherheit.

Komplexität beherrschen

Steigende Miniaturisierung, Einsatz innovativer Materialien, hohe Leistungsdichte bei der Elektronik oder einfach innovative Designs; immer dann, wenn es kompliziert wird, ist der Einsatz von Simulationen ideal. Damit machen Sie auch komplexe Produkte mit multiplen Einflussfaktoren berechenbar. Das bietet Ihnen hohe Zeitersparnis bei gleichzeitiger Sicherheit. 

Innovationskraft erhöhen

Simulationen erlauben Ihnen Einblicke in Details, die Ihnen bei physischen Prototypen und Versuchen gegebenenfalls verwehrt bleiben. Gleichzeitig können Sie mit diesen Details und damit verbundenen physikalischen Phänomenen spielerisch arbeiten. Hier bietet sich ein Potenzial an Innovationskraft und Kreativität, das Simulationstechnologien noch wertvoller machen. 

Wann macht Produktentwicklung + Optimierung Sinn?

Simulationen können an jedem Punkt des Produktentwicklungs- oder Lebens-Zyklus eingesetzt werden:

Produktentwicklung

Bereits in der Konzeptphase der Produktentwicklung können Simulationen wertvolle Hilfestellungen leisten. Prototypen werden vorab simuliert und in vielen Bereichen sogar durch numerische Analysen ersetzt. 
Ausgereifte, herstellbare Modelle in der Detaillierungsphase werden via Simulation zur Serienreife gebracht. Hier holen Sie sich hohe Sicherheit, da mögliche Schwachstellen oder bisher unentdeckte Spannungsspitzen in Teilen oder Baugruppen durch Simulation frühzeitig entdeckt werden können. 

Die erste Validierung, Montage und Funktionsprüfung kann bereits virtuell stattfinden. Damit erkennen Sie Fehler im Vorfeld und optimieren auch den Montageprozess. 
Fehler an Prototypenversuchen können besser bewertet und Bauteile gezielt optimiert werden. 

Fertigungssimulationen, Montagesimulationen und rechnerische Nachweise nach entsprechenden Normen zeigen Ihnen einen klaren Weg in der Ausarbeitungsphase bzw. der Serienentwicklung. 

Aber auch bei Problemen, die beim Kunden auftreten, hilft die Simulation schnell und effizient weiter. 

 

Geschwindigkeit erhöhen

Der Einsatz von Simulationstechnologien, vor allem in den frühen Phasen der Produktentwicklung, führt zu frühen Erkenntnissen, tieferen Einblicken und  präzisem Prototyping. Damit  können sie nicht nur zeitlich enorme Einsparungen bringen, sondern bieten auch hinsichtlich des Produktdesigns Vorteile. Die numerische Simulation kann punktuell in jeder Phase der Produktentwicklung durchgeführt werden - auch wenn es beispielsweise "nur" um eine Montagesimulation geht. Durch die Begleitung ihrer Projekte von Beginn an nutzen Sie alle Vorteile der Simulation optimal. 

Sicherheit maximieren

Numerische Analysen erlauben tiefe Einblicke in physikalische Prozesse sowohl bei der Fertigung als auch im Betrieb eines Produktes. Damit lassen sich beispielsweise Spannungen oder thermische Auswirkungen entdecken, die bei herkömmlichen Versuchen nur über Langzeittests offenbar werden würden. Der Vorteil numerischer Simulationen: Sie können diese Faktoren oft schon in den frühen Entwicklungsstadien erkennen und durch Optimierungen vermeiden. Damit profitieren Sie von maximaler Sicherheit, höherer Qualität - sofern gewünscht - und vermeiden teure, nicht bestandene Tests. 

Entscheidend:

Der richtige Partner

Merkle & Partner ist seit über 30 Jahren im Bereich der ingenieurtechnischen Berechnung mit FEM und CFD-Simulationen tätig. 
In jährlich hunderten von Projekten machen wir unsichtbare physikalische Phänomene sichtbar, helfen Strukturen und Produkte besser zu verstehen und zu optimieren. Und liefern sinnvolle Lösungsansätze. Mit Mehrwert. 

Wenn Sie neue Kenntnisse über die Funktion, Belastbarkeit oder die Lebensdauer des von Ihnen benötigten Bauteils erlangen möchten, hilft meist eine gezielte Simulation. Hierbei können Sie Probleme feststellen und die Qualität des Produkts schon frühzeitig steigern.

Die kleinsten Schwachstellen können Sie schon vor der Produktion anhand von Simulationen erkennen. Durch die Daten können sie präzise die Belastungsgrenzen der Bauteile feststellen.

Der Zeitfaktor wird durch Simulationen vor allem dann verringert, wnen es sich um multidimensionale Produkte mit verschiedenen Einflussfaktoren handelt. Dennoch bleibt die Sicherheit gewährleistet.

Durch Simulationen können vor allem Potenziale innerhalb der Innovationskraft und der Kreativität noch besser ausgenutzt werden.

Merkle & Partner hat nicht nur viel Erfahrung. Wir arbeiten auf Basis neuester Technologien, engagieren uns in Forschungsprojekten und pflegen enge Beziehungen zu Hochschulen aber auch strategischen Partnern aus der Branche. Nutzen Sie hochqualifiziertes Know-how, um Ihre Produkte und Ihr Unternehmen voran zu bringen.