Im Rahmen der Methodenentwicklung erarbeiten wir eine klare, sequentielle Vorgehensweise, um mit den numerischen Simulationen bei vertretbarem Aufwand immer genauer zu werden. Das ist heute wichtiger denn je, da Produkte in der Anwendung immer einfacher und in den Funktionen meist raffinierter werden. In Folge dessen müssen die physikalischen Anforderungen auf kleinstem Raum erfüllt werden. Von der Strömung, Konvektion, Strahlung, Wärme und Temperatur bis hin zu Schwingungen, Schock, Vibration und  höchsten mechanischen Spannungen unter Berücksichtigung von Elektromagnetismus und Akustik, auch die kleinsten Teile müssen immer höheren Belastungen standhalten. Simulationen über Standardmethoden können das oft nicht mehr abbilden.  

Eine solide Methodik gepaart mit dem Einsatz neuester Software und Rechenkapazität ermöglicht Ihnen, wertvolle Daten und Erkenntnisse aus Ihrer Simulation zu gewinnen und schneller, preiswerter und sicherer in der Produktentwicklung zu sein. Daher ist die Methodenentwicklung und laufende Weiterentwicklung bestehender Methoden ein essentieller Baustein in der numerischen Simulation.  

 

Höhere Prognosesicherheit

Komplexe Baugruppen können mit Standardmethoden näherungsweise beschrieben werden. Jedoch sind die Ergebnisse für die gestiegenen Anforderungen oft nicht detailliert und genau genug. Durch die enorme Entwicklung bei Hard- und Software werden heute Simulationen möglich, die gestern noch viel zu aufwendig waren. Der Anforderung an eine immer bessere Genauigkeit in der Simulation bei gleichen oder niedrigeren Kosten tragen wir durch laufende Anpassung unserer Methoden Rechnung. Neue Methoden erhöhen daher die Prognosesicherheit ganz enorm.

Genaueres Testing, zielgerichtetere Versuche

Bessere Materialmodelle aus realen Versuchen und gemessene Parameter wie z.B. Verschleiß und Reibung führen zu immer besseren virtuellen Prototypen. Physikalische Versuche am Prüfstand stellen fehlende Materialkennwerte, Randbedingungen, Fluideigenschaften etc. für die Simulation bereit. Der Fokus im Versuch verschiebt sich vom Testen von Bauteilen verstärkt in Richtung der Schaffung von besseren Grundlagen für die virtuellen Modelle. Dadurch steigt die Genauigkeit, die Schnelligkeit bis zu einer Aussage und das Verständnis der Ergebnisse. Digitales Testing oder virtuelle Prototypen gewinnen dadurch immer mehr an Bedeutung. Die Abstimmung zwischen den richtigen Versuchen, verifizierten Simulationen, in Verbindung mit modernster Software gewährt genauere Einblicke. 

Individualisierte Anwendungen

Im Rahmen einer Methodenentwicklung werden, falls nötig, auch Schnittstellen entwickelt oder auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Damit erhalten Sie ein individuell auf Ihre Anforderung zugeschnittenes System, mit dem Sie wertvolle Daten gewinnen um die berühmte Nasenlänge voraus zu sein. Ob Sie für die Simulation uns als Partner nutzen oder die Methode im eigenen Haus einsetzen wollen, bleibt Ihnen überlassen. 
 

Höhere Innovationskraft

Individualisierte, speziell entwickelte Methoden zur Berechnung Ihrer Produkte über Simulationen fördern oft Einblicke an den Tag, die über Standard-Vorgehensweisen oder Versuche nicht gefunden werden.

Entscheidend:

Der richtige Partner

Merkle & Partner ist seit über 30 Jahren im Bereich der ingenieurtechnischen Berechnung mit FEM und CFD-Simulationen tätig. 
In jährlich hunderten von Projekten machen wir unsichtbare physikalische Phänomene sichtbar, helfen Strukturen und Produkte besser zu verstehen und zu optimieren. Und liefern sinnvolle Lösungsansätze. Mit Mehrwert. 

Durch Präzision innerhalb einer Simulation können zu geringen Kosten aussagekräftige Methoden entwickelt werden. Hierdurch kann die Aussagekraft der Prognose exponentiell gesteigert werden.

Durch beständige Realversuche und neuen Parametern, können virtuelle Prototypen ständig verbessert werden. Durch eine zielgerichtete Abstimmung zwischen Simulationen und präsenten Versuchen, die durch eine Software verglichen werden, können so detailierte Einblicke gewährt werden.

Entwicklung von Schnittstellen und die Anpassung an die bestehenden Bedürfnisse. Das System wird nach Ihren Wünschen erstellt um für Sie relevante Daten zu sammeln.

Neue Einblicke durch die für Sie entwickelte Methoden, die oftmals durch Standard-Prozeduren nicht erkennbar sind.

Merkle & Partner hat nicht nur viel Erfahrung. Wir arbeiten auf Basis neuester Technologien, engagieren uns in Forschungsprojekten und pflegen enge Beziehungen zu Hochschulen aber auch strategischen Partnern aus der Branche. Nutzen Sie hochqualifiziertes Know-how, um Ihre Produkte und Ihr Unternehmen voran zu bringen.