Aufgabenstellung / Berechnung

Die Befüllung eines sich drehenden Wasserrades über eine CFD-Simulation soll berechnet werden. Über die Einlaufbedingungen und die Drehzahl des Wasserrades soll eine optimale Befüllung der Schaufeln erzielt werden. Die Berechnung erfolgte mit bewegten Gittern unter Berücksichtigung zweier Phasen (Wasser, Luft) und freien Oberflächen.

Ergebnisse

  •  Probleme am Zulauf konnten erkannt werden
  •  Die Zuströmung und die Schaufelform konnten so optimiert werden, dass es im Auslegungspunkt zu möglichst geringen inlaufverlusten bei maximaler Schaufelbefüllung kommt

Video

Wasserrad: bewegte Gitter, Mehrphasen, freie Oberflächen

Schreiben Sie uns:

Stefan Merkle
Sie haben Fragen?

Schau mal,

ich habe folgenden interessanten Beitrag bei Merkle & Partner GbR gefunden.
Share on xing
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Share on facebook
Share on whatsapp

Newsletter

Ja, ich möchte mehr wissen über interessante Themen bei Merkle & Partner GbR. Bitte schicken Sie mir zukünftig den Newsletter.
Newsletter Anmeldung