Loading...

Konvektion

Die Konvektion (lateinisch convehere = zusammenbringen), oder auch Wärmeströmung bezeichnet die energetische Wärmeübertragung von einem Ort zum anderen.

merkle-partner-header-konvektion

Dabei ist Konvektion stets mit dem Transport von Teilchen verknüpft, die ihre Energie mitführen. Daher kann es im Vakuum keine Konvektion geben.

Bei der Konvektion nimmt ein strömendes Fluid Wärme entweder auf oder gibt diese ab. Dabei überströmt es die Oberfläche eines anderen Mediums wodurch es zu einer Angleichung der Temperaturen kommt.

Ursache für die transportierende Strömung sind die Schwerkraft oder Kräfte, die von Unterschieden in der Dichte, Temeperatur oder Konzentration herrühren.

Dabei unterscheidet man zwischen der erzwungenen und der freien Konvektion.

Die erzwungene Konvektion entsteht durch äußere Einwirkung, wie bspw. ein Gebläse, die freie Konvektion wird durch Auswirkungen des Temperaturgradienten hervorgerufen.