Loading...

Stationäre Berechnung

Eine stationäre Simulation ist eine Berechnung, bei der keine zeitliche Änderung des Geschehens berücksichtigt wird. Dieser Begriff ist üblich für Simulationen von Strömungs-, Temperatur- und Magnetfeldern.

merkle-partner-header-stationäre-berechnung

Die Energie des Bauteils besteht nur aus potentieller Energie.

Hier ist als Beispiel für eine Simulation eines stationären Zustandes bei einem Temperaturfeld eine Anwendung von Solid-Elementen mit Massenstrom-Option.

Von einem stationären Geschehen wird zum Beispiel auch gesprochen, wenn eine Schwingung in der Strukturmechanik vorliegt, die sich zeitlich nicht ändert. Dieses Geschehen ist dann unabhängig davon, welcher Zeit-Nullpunkt gewählt wird nach dem Prinzip:

die Funktion X(t) entspricht der Funktion X(t + τ) für alle Werte von τ.

Man spricht dann auch von Ergodizität.