Loading...

Erdbebensimulation

Die Erde bebt. Was schon beängstigend ist, kann durch nicht standfeste Gebäude, umkippende Maschinen und funktionsunfähige Technologien schnell gefährlich werden. Im Falle eines Erdbebens muss gewährleistet sein, dass ein Kernkraftwerk sicher heruntergefahren werden kann. Hierzu muss z. B. bei den Pumpen des Primärkreislaufs nachgewiesen werden, das die Funktionsfähigkeit auch während des Erdbebens gewährleistet ist. Des Weiteren muss die Standsicherheit gewährleistet sein, so dass keine zusätzliche Gefährdung durch umkippende Maschinen entsteht. 

 

Bild zu Merkle & Partner Erdbeben Simulation

Nachweismethoden und Normen

Merkle & Partner führt rechnerische Standsicherheitsnachweise auf Basis von Finite-Elemente-Modellen nach allen gängigen Erdbebencodes (UBC 97, EC 8, IBC 2006, KTA 2201, ISO 3010, GOST ) für jegliche Art von Gebäuden, Anlagen, Stahlbau und Maschinen durch. 

Insbesondere bei vergleichsweise weichen Maschinen ist eine früher übliche, vereinfachte Herangehensweise aus dem Baubereich mit quasistatischem Beschleunigen nicht mehr zulässig. Hier helfen Ansätze aus der Spektralanalyse weiter, die auch das Schwingungsverhalten höherer Eigenfrequenzen mit berücksichtigen können. 

Erdbebensimulation Standsicherheitsnachweise

  • Bestimmung der Beschleunigungslasten 
  • Spektralanalysen 
  • Schockbelastungen 
  • Nachweis der Spannungen 
  • Nachweis der Schraubenkräfte 
  • Standsicherheitsnachweise 

Vielen Dank.

Ihr Feedback wird schnellstmöglich bearbeitet.

Thank You For Your Ratings.

User Ratings
5 Stars
4 Stars
3 Stars
2 Stars
1 Star

Vielen Dank.

Ihr Feedback wird schnellstmöglich bearbeitet.

Valid email is required!

Enter valid email address

Thank You For Your Feedback.